#20: Wie sollten wir uns zum Krieg Russlands gegen die Ukraine verhalten?

Es scheinen ja so einige, die sich mit Linkspartei, AfD, Querdenkern oder sogar der SPD identifizieren, nicht zu verstehen, was momentan vor sich geht. Bei Teilen der Linkspartei (SED) ist es wohl eine Art Stockholm-Syndrom, oder Sympathie für das von Putin wieder heraufbeschworene Terrorregime. Damit hat ja zumindest ein Teil der Partei (Sara Wagenknecht) Erfahrungen,… Weiterlesen #20: Wie sollten wir uns zum Krieg Russlands gegen die Ukraine verhalten?

#19: Erinnerungen an Gorbatschow

Michail Gorbatschow war einer der größten Politiker aller Zeiten. Ohne ihn wäre die Welt heute weniger frei, mehr als 500 Millionen Menschen würden immer noch in Angst vor einem bösartigen System leben, das sie auf der ganzen Welt auch weiterhin versklaven und terrorisieren würde. Das heißt natürlich nicht, dass ihm alles gelang, was er sich… Weiterlesen #19: Erinnerungen an Gorbatschow

#17: Sahra Wagenknecht, die Linke und Putin

Es ist ja nicht so, dass Sahra Wagenknecht dumm ist. Sie hat immer wieder gezeigt, dass sie die scharfzüngige Analyse beherrscht, und vor allem, dass sie in der Partei Die Linke (ehemals SED) einige der wenigen ist, die konsequent tatsächlich für linke Politik steht – wenn man darunter ein Bekenntnis zum Verteidigen der Stimmen der… Weiterlesen #17: Sahra Wagenknecht, die Linke und Putin

#16: Deutschland muss die Ukraine verteidigen

Deutschland hat die Wahl: Unterstützung eines friedlichen demokratischen Landes, dass seit 2014 von seinem Nachbarn angegriffen wird, verstärkt seit Februar 2022, oder des Angreifers, der von einem eindeutig faschistischen System beherrscht wird. Demokratie oder Faschismus – das dürfte doch eigentlich nicht so schwer sein? Die momentane deutsche Haltung – irgendwie für die Ukraine, aber nicht… Weiterlesen #16: Deutschland muss die Ukraine verteidigen